Weihnachtsgänse-Menü 2021

Vor zehn Jahren fing es mit zehn Gänsen an, kurz vor Weihnachten 2021 standen 165 Transportboxen mit Weihnachtsgänsen in unserem Lager. Wieder hatte die Gastronomie des Bayerkonzerns ganze Arbeit geleistet und 165 Gänse vorgegart, die zusammen mit Apfelrotkohl, Klößen und der passenden Soße einen Tag vor Weihnachten zur Abholung bereit lagen.

Im Minutenabstand kamen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus sieben Kölner Pfarreien, die die Weihnachtsmenüs abholten, um sie vor Ort an Gemeindemitglieder weiterzugeben, die sich ein traditionelles Weihnachtsessen nicht leisten können. „Wir freuen uns über die große Dankbarkeit, die uns entgegengebracht wird und sind mindestens so reich beschenkt wie die Menschen, denen wir mit dem Menü eine Freude zu Weihnachten bereiten können“, sagte unser Vorsitzender Ernst Mommertz.

Vermittelt hatte das Weihnachtsessen wiederum Prof. Dr. Heinrich M. Stindt, Mitglied in unserem Beirat, Rechtsanwalt und in seinem aktiven Berufsleben bei der Bayer AG tätig. Mittlerweile ist das Gänse-Menü – jede zehnte Portion spendete zudem die Bayer Gastronomie – eine lieb gewordene Tradition, um zu Weihnachten die Familien zu unterstützen, die sich ein großes Weihnachtsessen nicht leisten können. Dieses Jahr wurden die Menüs aus Gründen der Nachhaltigkeit erstmalig in Mehrweg-Transportboxen verpackt.

Pressekontakt

Der Vorstand

Helfen durch Geben – Der Sack e.V. - Köhlstr. 45 - 50827 Köln - Telefon: 0221-77 87 48-92

E-Mail: dersack@sack-ev.de

nach oben